Kälteformeln und Berechnungen

(()

Kälteformeln sind mathematische Gleichungen, die zur Berechnung der thermodynamischen Eigenschaften und der Leistung von Kältesystemen verwendet werden. Diese Formeln und ihre Anwendungen werden in Kühl- und Klimaanlagen verwendet, einschließlich Kühlschränken, Gefrierschränken und Klimaanlagen für Wohn- und Gewerbezwecke. Sie werden auch in industriellen Kühlsystemen verwendet, beispielsweise in der Lebensmittelverarbeitung, Pharmazie und chemischen Produktion.

Kühlhaus

Es ist auch wichtig zu beachten, dass diese Formeln auf idealen Bedingungen basieren und die tatsächliche Leistung des Systems von den berechneten Werten abweichen kann.


Kompressionsarbeit

Kompressionsarbeit ist ein grundlegendes Konzept im Bereich der Kälte- und Klimatechnik. Es bezieht sich auf die Arbeit, die ein Kompressor leistet, um das Kältemittel zu komprimieren, was für den Kühlprozess unerlässlich ist. Bei diesem Vorgang erhöht der Kompressor den Druck und die Temperatur des Kältemittels, wodurch es Wärme aus der umgebenden Luft oder Flüssigkeit aufnimmt.

Die von einem Kompressor geleistete Arbeit kann mit der Kompressionsarbeitsformel berechnet werden, die durch „W = h * q“ gegeben ist. In dieser Formel steht W für die Verdichtungsarbeit in Btu/min, h für die Verdichtungswärme in Btu/lb und q für das umgewälzte Kältemittel in lb/min.

Die Kompressionsarbeitsformel ist ein einfaches, aber leistungsstarkes Werkzeug, mit dem die Effizienz einer Kälteanlage bestimmt werden kann. Aus der Kenntnis der Verdichtungsarbeit und der umgewälzten Kältemittelmenge lässt sich der Leistungskoeffizient (COP) des Systems berechnen, der ein Maß für die Energieeffizienz ist.

Rechner für Kompressionsarbeit



Btu/lb

lb/min



BTU/Min


Kompressionsleistung

Kompressionspferdestärke ist ein Maß für die Leistung, die erforderlich ist, um das Kältemittel in einem Kühl- oder Klimaanlagensystem zu komprimieren. Sie kann mit zwei verschiedenen Formeln berechnet werden, die beide auf der Verdichtungsarbeit des Kompressors basieren.

Die erste Formel für die Kompressionsleistung lautet:

„P = W / 42,4“.

Wobei P die Verdichtungsleistung in Pferdestärken (PS) und W die Verdichtungsarbeit in Btu/min ist.

Compression Horsepower Calculator (Methode 1)



BTU/Min



PS

Die zweite Formel für die Kompressionsleistung lautet:

"P = c / (42,4 * COP)".

Wobei P die Kompressionsleistung in Pferdestärken (PS), c die Kapazität in BTU/min und COP der Leistungskoeffizient ist.

Compression Horsepower Calculator (Methode 2)



BTU/Min





PS

Die dritte Formel für die Kompressionsleistung pro Tonne lautet:

"p = 4,715 / (COP)".

Wobei p die Kompressorleistung pro Tonne (PS/Tonne) und COP der Leistungskoeffizient ist.

Rechner für Kompressionsleistung pro Tonne







PS/Tonne


COP – Leistungskoeffizient

Der Coefficient of Performance (COP) ist ein Maß für die Effizienz einer Kälte- oder Klimaanlage. Sie ist definiert als das Verhältnis der vom System bereitgestellten Kühlmenge zur zum Betrieb des Systems erforderlichen Energiemenge.

Die Formel für COP lautet:

`COP = NRE / h`

Dabei ist COP der Leistungskoeffizient, NRE der Nettokühleffekt in Btu/lb und h die Kompressionswärme in Btu/lb.

Rechner für den Leistungskoeffizienten (COP).



Btu/lb

Btu/lb






Netto-Kühleffekt

Der Nettokälteeffekt (NRE) ist ein Maß für die Wärmemenge, die vom Kältemittel absorbiert wird, wenn es durch ein Kühl- oder Klimaanlagensystem fließt. Es ist die Differenz zwischen der Enthalpie des Dampfes, der den Verdampfer verlässt, und der Enthalpie des Dampfes, der in den Verdampfer eintritt.

Die Formel für NRE lautet:

`NRE = hl – er`

Wobei NRE der Nettokühleffekt in Btu/lb ist, hl die Enthalpie des den Verdampfer verlassenden Dampfes in Btu/lb und he die Enthalpie des in den Verdampfer eintretenden Dampfes in Btu/lb ist.

Nettokühleffekt-Rechner



Btu/lb

Btu/lb



Btu/lb


Kapazität

Die Kapazität ist ein Maß für die Kühlleistung einer Kälte- oder Klimaanlage. Sie ist das Produkt aus dem umgewälzten Kältemittel und der Netto-Kältewirkung.

Die Formel für die Kapazität lautet:

`c = q * NRE`

Dabei ist c die Kapazität in Btu/min, q das umgewälzte Kältemittel in lb/min und NRE die Nettokältewirkung in Btu/lb.



Umgewälztes Kältemittel (q):

lb/min

Btu/lb



BTU/Min


Kompressor Hubraum

Die Kompressorverdrängung bezieht sich auf das Volumen des Kältemittels, das durch den Kompressor pro Zeiteinheit komprimiert wird. Sie ist das Produkt aus dem Volumen des in den Kompressor eintretenden Gases und der Kapazität des Kompressors dividiert durch den Nettokühleffekt.

Die Formel für die Kompressorverdrängung lautet:

`d = c * v / NRE`

Dabei ist d die Kompressorverdrängung in ft3/min, c die Kapazität in Btu/min, v das in den Kompressor eintretende Gasvolumen in ft3/lb und NRE der Nettokühleffekt in Btu/lb.

Kompressor Hubraum Rechner



BTU/Min

ft3/lb

Btu/lb



ft3/Min


Kompressionswärme

Die Kompressionswärme ist ein Maß für die Wärmemenge, die dem Kältemittel durch den Kompressor zugeführt wird, wenn er das Kältemittel komprimiert. Es ist die Differenz zwischen der Enthalpie des Dampfes, der den Kompressor verlässt, und der Enthalpie des Dampfes, der in den Kompressor eintritt.

Die Formel für die Kompressionswärme lautet:

`h = (hlc) – (hec)`

Dabei ist h die Kompressionswärme in Btu/lb, hlc die Enthalpie des den Kompressor verlassenden Dampfes in Btu/lb und hec die Enthalpie des in den Kompressor eintretenden Dampfes in Btu/lb.

Rechner für Kompressionswärme



Btu/lb

Btu/lb



Btu/lb


Volumetrischer Wirkungsgrad

Der volumetrische Wirkungsgrad ist ein Maß dafür, wie effektiv ein Kompressor das Kältemittel komprimieren kann. Es ist definiert als das Verhältnis des tatsächlichen Gewichts des vom Kompressor komprimierten Kältemittels zum theoretischen Gewicht, das komprimiert würde, wenn der Kompressor mit 100 % Effizienz arbeiten würde.

Die Formel für den volumetrischen Wirkungsgrad lautet:

`μ = (100 * (wa)) / (wt)`

Dabei ist μ der volumetrische Wirkungsgrad, wa das tatsächliche Gewicht des vom Kompressor komprimierten Kältemittels und wt das theoretische Gewicht des Kältemittels, das komprimiert werden könnte, wenn der Kompressor mit 100 % Wirkungsgrad arbeiten würde.

Rechner für den volumetrischen Wirkungsgrad



Pfund

Pfund



%


Kompressionsrate

Das Kompressionsverhältnis (CR) ist das Verhältnis des Kopfdrucks zum Saugdruck einer Kälte- oder Klimaanlage. Sie ist ein Maß dafür, wie stark das Kältemittel vom Kompressor komprimiert wird.

Die Formel für das Kompressionsverhältnis lautet:

`CR = (ph) / (ps)`

Wobei CR das Verdichtungsverhältnis, ph der absolute Kopfdruck in psia (Pfund pro Quadratzoll absolut) und ps der absolute Saugdruck in psia ist.

Komprimierungsverhältnis-Rechner



psia

psia





Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?